Mitglied werden

Aufnahmeantrag

Überall in Deutschland versuchen Menschen einen politischen Aufbruch, um verkrustete Strukturen im politischen Betrieb aufzubrechen. Bürgerinitiativen machen „denen da oben“ Dampf.Neue Regionalparteien formieren sich, um den Bürgerwillen in die Kommunalparlamente zu tragen. Aber nur der organisierte Wille kann etwas verändern. Deshalb ist die Bürgerbewegung pro Deutschland gegründet worden.

Der Vorstand von pro Deutschland berücksichtigt, daß es mancherorts bereits lebendige, fleißig arbeitende und im Regelfall auch politisch erfolgreiche nonkonforme Verbände gibt, zu denen unsere Bürgerbewegung selbstverständlich nicht in Konkurrenz treten will. Die politikfähigen, zukunftsorientierten Patrioten müssen an einem Strang ziehen. Der Aufbau kann nur von unten nach oben erfolgen.

Pro Deutschland gibt jedermann, der bei sich vor Ort einen Kreisverband aufbauen und konstruktive Arbeit für unser Land leisten will, die dafür erforderlichen Werbemittel und das organisatorische Gerüst an die Hand. Wir möchten unsere Erfahrung an Sie weitergeben. Was Sie daraus machen, wie erfolgreich Sie sind, ob auch Sie bei der nächsten Kommunalwahl in den Rat Ihrer Heimatstadt einziehen, ist Ihre Sache!

Was möglich ist, haben zahlreiche nonkonforme Wahlerfolge in den letzten Jahren gezeigt. Jetzt sind Sie an der Reihe! Alle Chancen liegen bei Ihnen: Sie müssen nur den Mut haben, den ersten Schritt zu tun!

Die Unzufriedenheit im Volke wächst. Längst sind es die meisten Deutschen leid, von der Politik an der Nase herumgeführt zu werden. Millionenfache Arbeitslosigkeit, immense Staatsverschuldung, hohe Kriminalität und arrogante Entscheidungen wider den Volkswillen haben Unmut im Volke hervorgerufen.

Vor allem die multikulturelle Politik der Altparteien fordert unseren Widerspruch heraus. Zur Entscheidung steht, ob die Zukunft der Menschheit den multinationalen Konzernen gehört, die regionale Kulturen einebnen und den einzelnen zu einem kleinen Rad in ihrem gewaltigen ökonomistischen Getriebe herabdegradieren, oder den Völkern, die über Nationalstaaten handlungsfähig werden und die demokratische Teilhabe des Individuums an seinem Schicksal erst ermöglichen. Die Altparteien haben sich für die Interessen der Konzerne entschieden. Sie wollen Deutschland in der Europäischen Union auflösen. Die einst stabile deutsche Währung haben sie bereits aufgegeben. Nach Grünen, FDP und Sozialdemokraten haben jetzt auch die Unionsparteien Deutschland zum Einwanderungsland erklärt. Gegen diese Parteien muß das Volk seine Interessen selbst vertreten. Gegenöffentlichkeit, organisierte Opposition, ein „Aufstand der Vernunft“ ist angesagt!

Unruhe ist heute die erste Bürgerpflicht! Bitte machen Sie mit, steigen Sie ein in eine neue Politik für Deutschland und für Ihre Heimatstadt! Sprechen Sie Freunde, Verwandte und Bekannte auf die Möglichkeit an, Mitglied bei pro Deutschland zu werden! Nur gemeinsam haben wir eine Chance, politische Veränderungen durchzusetzen!

Wir würden uns sehr freuen, Ihnen möglichst bald den Mitgliedsausweis von pro Deutschland überreichen zu können!

Hier können Sie (mit Klick auf die rechte Maustaste zum Abspeichern der PDF-Datei auf Ihrer Festplatte) unseren Aufnahmeantrag herunterladen:

Aufnahmeantrag

Acrobat Reader erforderlich

Advertisements