Freundeskreis

Am 08.12.2012 trafen sich in Görlitz der Bürgerbewegung pro Deutschland wohlgesonnene Bürger aus dem schönen Freistaat Sachsen. Dabei wurde der „Freundeskreis der Bürgerbewegung pro Deutschland im Freistaat Sachsen“ gegründet. Die Ziele der Bürgerbewegung pro Deutschland, allen voran die Unterstützung von Wahlantritten und der Öffentlichkeitsarbeit sind die Hauptaufgaben des Freundeskreises.

Mitglieder können aktuelle und ehemalige Bewohner des Freistaates und Sympathisanten aus anderen wertebewussten und heimatverbundenen Parteien Sachsens werden. Ansprechpartner ist das DSU-Bundesvorstandsmitglied Jürgen Krumpholz aus Bautzen. Die erste Bewährung wird die Unterstützung der Bürgerbewegung bei der Bundestagswahl 2013 sein.

Advertisements